keyvisual



Startseite
Herzlich Willkommen
Tiffanys Vita
Neuigkeiten
Rasseporträt Boxer
Rettungshundearbeit
Mantrailing
Flächensuche
Trümmersuche
Bilder
Daps
Gästebuch
Links
Impressum

 Rettungshundearbeit


Trotz modernster Technik sind Rettungshunde ein unentbehrliches Glied in der Rettungskette, um vermisste und verschüttete Menschen zu orten.

Rettungshundearbeit ist kein Hundesport, bei dem es um Pokale und Selbstbestätigung des Hundeführers geht. Fehler des Rettungshundeteams im Einsatz kann Menschenleben kosten. Dieses ehrenamtliche Engagement erfordert viel Motivation, Zeit, Geduld und Disziplin. Aber es ist auch eine sinnvolle und abwechslungsreiche Aufgabe, die Hund und Hundeführer gleichermaßen begeistert und fordert.

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Rettungshund ist, dass der Hund gesund ist, dass er sich gut mit Futter oder Spielzeug motivieren lässt, dass er sich gegenüber Menschen freundlich und gegenüber Artgenossen neutral verhält. Einige Hunderassen sind bei Rettungshundeführern besonders beliebt und daher häufig in der Rettungshundearbeit zu finden. Dazu gehören fast alle Retriever-Arten, Belgische und Holländische Schäferhunde, Australian Shepherds und Border Collies. Aber nicht die Rasse ist entscheidend, sondern ob ein Hund Spaß an der Arbeit hat und ob der Mensch es schafft, ihn entsprechend zu motivieren. Deshalb konnte sich meine Tiffany trotz aller anfänglichen Unkerufe durchsetzen.

In der Rettungshundestaffel des ASB München/Obb. werden drei verschiedene Sucharten ausgebildet: Mantrailing, Flächen- und Trümmersuche. Neben der Ausbildung des Hundes gehört auch die praktische und theoretische Ausbildung des Hundeführers, die unter anderem Sanitätsausbildung, Funkwesen, 1. Hilfe Hund und Einsatztaktik enthält.

Für die realistische Ausbildung benötigen wir immer fremde Personen, die uns für einen Tag bei der Arbeit mit unseren Hunden unterstützen. Falls Sie in München und Umgebung wohnen und Lust haben uns zu helfen, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: rettungshund@email.de.

 

Sie wollen spenden? Sehr gerne:

Empfänger:                Arbeiter-Samariter-Bund München/Obb. e.V.

Konto:                          43 14 39 99

BLZ:                              70 15 00 00

Bank:                            Stadtsparkasse München

Verwendungszweck: Rettungshundestaffel München

 

 

Top